Weltweit führend als Dienstleister im Bereich der thermischen Verfahrenstechnik

Die thermische Verfahrenstechnik ist ein integraler Bestandteil vieler Wertschöpfungsketten und umfasst eine Vielzahl an Prozessen und Spezialverfahren zur Verbesserung der Werkstoffeigenschaften bei Metallen und Legierungen.

Bodycote verfügt über ein einzigartiges, weltweites Netzwerk an Betrieben, die mit der Erfahrung und dem Know-How der Mitarbeiter qualitativ hochwertige, verlässliche und kosteneffektive Dienstleistungen bieten, von denen produzierende Unternehmen jeder Größe und aus den unterschiedlichsten Marktbereichen profitieren.

Globale Präsenz

21
Länder

über
170
Standorte

Zertifizierungen

Unsere Zertifizierungen:

NORSOK  ILO
 Accredited Nadcap  ISO

Anteilseigner

Das weltweite Outsourcing-Geschäft von Bodycote basiert auf starken strategischen Kundenbeziehungen und nachhaltigen Gewinnen für unsere Aktionäre.

Aktueller Aktienpreis:

Eine wichtige Verbindung

Wärmebehandlung ist ein kontrollierter Prozess zur Veränderung des Werkstoffgefüges von Metallen oder Legierungen. Unsere Wärmebehandlungsanlagen verfügen über immense Produktionskapazitäten und sind mit computergesteuerten Systemen ausgestattet, die es uns ermöglichen, Komponenten unterschiedlicher Größe zu behandeln und zuverlässige, reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen. Unsere Zertifizierungen bestätigen den hohen Qualitätsstandard unserer Dienstleistungen.

Zusammenfügen, was zusammen gehört

Die Fügetechnik umfasst Spezialverfahren wie Elektronenstrahlschweißen und Honeycomb – Löten. Diese komplexen Techniken erfordern eine Kombination aus Fachwissen und Technologie.

Durch HIP lassen sich feste Werkstoffe mit anderen festen oder pulverförmigen Materialien im Diffusionsverbund zu Bimetall-Komponenten verbinden, die sich durch hervorragende Werkstoffeigenschaften auszeichnen.

Dienstleistungen im Bereich Fügetechnik

Größter Oberflächenschutz

Mit speziellen Beschichtungen lassen sich Komponenten vor Umwelteinflüssen wie Korrosion und Abrieb schützen und damit die Lebensdauer erheblich verlängern.

Dienstleistungen im Bereich der Oberflächentechnik

Weltweit führend

Beim Heiß-Isostatischen Pressen (HIP) werden hohe Temperaturen und hoher Druck eingesetzt, um Porosität in Gusskomponenten zu eliminieren und Pulverwerkstoffe mittels Kapseltechnik zu festen Werkstücken zu verdichten. Durch die Verbindung unterschiedlicher Werkstoffe entstehen einzigartige, hochwertige Komponenten.

Die zahlreichen Produktionsstätten von Bodycote in der westlichen Welt und eine Vielzahl von Ausrüstungen in unterschiedlichen Größen ermöglichen es uns, große Mengen von kleinen Komponenten oder auch große Spezialbauteile wirtschaftlich zu behandeln.